Landesmusikrat Sachsen-Anhalt


Aktuelles –

Update Hinweise für Freischaffende

Der Landesmusikrat hat mit heutigem Datum, 24.3.2020, ein Update für die Hilfestellungen für im Kulturbereich tätige Freischaffende zusammengestellt.

Geschäftsstelle im Homeoffice-Modus

Den Empfehlungen zur Eindämmung der Corona-Infektionsgefahr folgend, ist die Geschäftsstelle des Landesmusikrates Sachsen-Anhalt e. V. zeitweilig in den Homeoffice-Modus gegangen.

Verlängerung der Antragsfrist 2020

Angesichts der bestehenden Einschränkungen in der Arbeit von Chören und Ensembles hat der Landesmusikrat Sachsen-Anhalt e. V. die Frist für das Einreichen von Anträgen auf die Förderung mit der "Übungsleiterpauschale" bis zum 31. Mai 2020 verlängert.

Winter-AP des LJO vorbei

Mit zwei hervorragenden Konzerten ist das Jugendsinfonieorchester Sachsen-Anhalt ins neue Jahr gestartet.

Mitgliederversammlung spricht sich gegen Antisemitismus und Terrorismus aus

Der Landesmusikrat Sachsen-Anhalt e. V. erklärt wiederholt sein Mitgefühl mit der Jüdischen Gemeinde Halle und den Opfern des heimtückischen Anschlags vom 9. Oktober 2019 und der Trauer der Angehörigen. Er verurteilt sowohl diese Tat als auch alle Äußerungen und Aktionen, die solches bewirken und verharmlosen können und erwartet vom Land ein unnachsichtiges Verfolgen von Antisemitismus und Terrorismus und deren rechtskräftige Verurteilung. Die Mitgliederversammlung des Landesmusikrates schließt sich deshalb der Erklärung des Deutschen Musikrats „Jüdisches Leben schützen“ an. 

Sommer-AP des JSO vorbei - Heribert Beissel verabschiedet!

Heribert Beissel verabschiedet sich als künstlerischer Leiter vom JSO mit einem spektakulären Konzert in der halleschen Händel-HALLE. Auf dem von ihm gewünschten Programm: Mahlers 5. Sinfonie und Strauss' Vier Letzte Lieder.

Das Konzert wurde von MDR Kultur mitgeschnitten und wird am 8. Oktober 2019 20:05 Uhr gesendet.

Heribert Beissel ist zum Ehrendirigenten des JSO ernannt worden und gibt nach über 27 Jahren die Leitung in die Hände von Michael Wendeberg.

 

Musikalische Bildung im Focus der Landesregierung

Der Landesmusikrat Sachsen-Anhalt e. V. findet sich und seine Arbeit in der Proklamation des Landes "Musikland Sachsen-Anhalt" bestätigt. Dennoch fühlt er sich verpflichtet, auf die problematische Situation an der Basis eines solchen Weges, den Schulen und Musikschulen wie auch der Musiklehrer- und Musikpädagogen-Ausbildung, aufmerksam zu machen. Besonders betroffen davon sind die Förder- und Sekundarschulen des Landes. Äußeres Abbild dessen ist bspw. der starke Rückgang an Schulensembles in allen Schulformen.

AG Musikfeste in Sorge um den Umgang mit den Musikfesten

Die Arbeitsgemeinschaft Musikfeste Sachsen-Anhalt sieht mit großer Besorgnis die zur Zeit in der Öffentlichkeit geführte Diskussion um die Zukunft der Neuen Musik im Land.  Insbesondere vor dem Hintergrund der für 2020 geplanten Jahreskampagne „Musikland Sachsen-Anhalt“ droht ein Imageschaden für alle Musikfeste in Sachsen-Anhalt.  

JuniorChorfest Sachsen-Anhalt 2019

Am Freitag, dem 24. Mai 2019 veranstaltet der Landesmusikrat zusammen mit dem Hans-Dietrich-Genscher-Gymnasium das JuniorChorfest für Grundschulchöre aus Sachsen-Anhalt.

juniorchorfest.jpg

 

 

Deutscher Orchesterwettbewerb 2020

Ensembles aus Sachsen-Anhalt haben die Möglichkeit, sich zum Deutschen Orchesterwettbewerb DOW 2020 (16.-24. Mai 2020 in Bonn) zu qualifizieren.

Bauhaus und Jazz

2019 ist Bauhaus-Jahr, Anlass für das Nachwuchs-Jazzorchester Sachsen-Anhalts, sich auch musikalisch mit dem Thema und seiner Zeit auseinanderzusetzen. Und das an einem authentischen Ort: Das Diakonissen-Mutterhaus "Neuvandsburg", Heimat der Diakonieschwestern in Elbingerode, gehört zu den Orten in Sachsen-Anhalt, die im Jubiläumsjahr besonders beachtet werden. Am 16.2. präsentiert das Jugendjazzorchester sein Programm im Kirchsaal des Mutterhauses, am 17.2. reist es weiter nach Zeitz, um dort im Capitol zu gastieren.

JuniorChorfest am 25. Mai 2018

Am 25. Mai 2018 findet in Wernigerode ein JuniorChorfest für Grundschulchöre aus Sachsen-Anhalt statt. Dieses wird vom Landesmusikrat – quasi als Auftakt zum Landeschorfest des Chorverbandes Sachsen-Anhalt - veranstaltet.

Quo vadis, Musikland Sachsen-Anhalt

Der Landesmusikrat Sachsen-Anhalt e. V. protestiert gegen die Entscheidung der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, die Abteilung Musikpädagogik/Künstlerische Praxis einem Aderlass zu unterziehen. Die ohnehin nur marginal vorhandene Ausbildung von Lehrerinnen und Lehrern für die Musikschulen wird in dessen Folge praktisch zum Erliegen kommen, die für Lehrerinnen und Lehrer an den allgemeinbildenden Schulen strukturell schwer geschädigt sein.

Fünf Preisträger bei 28. Orchesterwerkstatt in Halberstadt

Mit einem öffentlichen Konzert und der Verleihung von Förderpreisen fand heute in Halberstadt die „28. Orchesterwerkstatt junger Komponisten“ ihren feierlichen Abschluss. Fünf Nachwuchskomponisten im Alter von 13 bis 23 Jahren aus Bad Schwalbach, Essen, Sankt Augustin, Weimar und Shanghai wurden ausgezeichnet.

Landes-Chorwettbewerb in Wernigerode

Am 20. Mai 2017 wird die Stadt Wernigerode zum Gastgeber des Landes-Chorwettbewerbes Sachsen-Anhalt, einem der wichtigsten Ereignisse der Chorszene unseres Bundeslandes. Unter der Schirmherrschaft von Staatsminister Rainer Robra, Chef der Staatskanzlei und Kulturminister von Sachsen-Anhalt, bietet sich den teilnehmenden Laienchören die Gelegenheit, ihr musikalisches Können und ihre künstlerische Ausdrucksfähigkeit unter Beweis zu stellen.
 
15 Chöre aus ganz Sachsen-Anhalt werden vor Jurys, die sich aus bedeutenden Chorleitern Deutschlands zusammensetzen, ihre Wettbewerbsprogramme präsentieren.
 
Das Preisträgerkonzert findet um 18:30 Uhr in der Sylvestrikirche statt.

Landesmusikrat stärkt seine Facharbeit

Das Präsidium des Landesmusikrates Sachsen-Anhalt e. V. beschloss, die anerkannte Facharbeit des Dachverbandes der Musik durch die Gründung eines Landesausschusses Musikbildung sowie eines Netzwerkes Popularmusik/Musikwirtschaft auszubauen.

5. Landes-Chorfest Sachsen-Anhalt in Naumburg

Am vergangenen Wochenende ging das 5. Landes-Chorfest erfolgreich über die Bühnen.

Als beste Chöre gingen aus dem Wertungssingen  der Vokalkreis des Telemann-Konservatoriums Magdeburg und der Kinder- und Jugendchor Magdeburg, die in der Oberstufe das Prädikat "ausgezeichnet" erlangten, hervor.

Ergebnisübersicht

 

 

Kein Orchesterwettbewerb in Sachsen-Anhalt

Weil sich nur ein Ensemble für den diesjährigen Landeswettbewerb Sachsen-Anhalt interessiert hat, ist der Wettbewerb abgesagt worden. Jazzorchester konnten am Mitteldeutschen Bigbandtreffen "Feel! Be! Jazz!" am 14./15.11.2015 in Reichenbach und Zeitz teilnehmen. In diesem länderübergreifenden Treffen wurden auch die Teilnehmer an der Bundesbegegnung "Jugend jazzt für Jazzorchester" ermittelt.

 

25. ordentliche Mitgliederversammlung

Der Landesmusikrat Sachsen-Anhalt hat in der Person seines Präsidenten, Winfried Willems, fristgerecht zur 25. ordentlichen Mitgliederversammlung eingeladen. Sie wird am 14.11.2015 im Carl-Loewe-Museum, Kammermusiksaal, Löbejün, stattfinden. Der Beginn ist auf 10 Uhr gesetzt.

Workshop "Makin' Jazz" - Neuauflage eines Dauerbrenners

Wieder wird zum Dreikönigstag die musikalische Fettverbrennung anheben! Nachdem die Vorwoche von Weihnachtsliedern und deftigem Essen und Naschwerk bestimmt war, geht es jetzt kreativ ins Jahr. Der Landesmusikrat hat den Workshop "Makin' Jazz" ausgeschrieben, der gleichfalls das Tor in das Jugendjazzorchester Sachsen-Anhalt ist. Er wird traditionell vom 4. bis 6. Januar in der Musikakademie Stiftung Kloster Michaelstein stattfinden.

Festschrift "25 Jahre LMR" online gestellt

Der Präsident bat die Mitglieder des Landesmusikrats, aus Anlass des 25jährigen Jubiläums aus ihrer Arbeit zu berichten und darzustellen, was ihre Mitgliedschaft im LMR ausmache. Die eingegangenen Beiträge fanden Eingang in eine Festschrift, die gedruckt und nun online publiziert wurde.

Bundeswettbewerb "Jugend musiziert"

Sachsen-Anhalter schneiden beim Bundeswettbewerb in Hamburg gut ab. Gemeinsam mit der IHK Halle-Dessau wurde ein Festkonzert veranstaltet, auf dem die besten Beiträge nochmals erklangen..

Umzug der Geschäftsstelle

Die Geschäftsstelle des Landesmusikrates Sachsen-Anhalt ist umgezogen. Sie finden uns ab sofort in der oberen Etage des Wilhelm-Friedemann-Bach-Hauses:

Landesmusikrat Sachsen-Anhalt
Große Klausstraße 12
06108 Halle

Der Eingang befindet sich am Hallorenring. Die Telefonnummern behalten ihre Gültigkeit.

„Wahlprüfsteine“ für Legislaturperiode 2011–2016 veröffentlicht

Anlässlich der Landtagswahlen Sachsen-Anhalt im März 2011 hat der Landesmusikrat zu ausgewählten Kernpunkten der kultur- und bildungspolitischen Programme der Parteien Fragen formuliert und den im Landtag vertretenen Fraktionen übermittelt. Die gegebenen Antworten sind in das Dokument eingearbeitet. Sie sollen helfen, dass die Wahlberechtigten ihre Entscheidung auch auf der Grundlage von Sachargumenten treffen können.

alle Mitteilungen