Landesmusikrat Sachsen-Anhalt


Aktuelles

08. Juni 2015

Bundeswettbewerb "Jugend musiziert"

Sachsen-Anhalter schneiden beim Bundeswettbewerb in Hamburg gut ab. Gemeinsam mit der IHK Halle-Dessau wurde ein Festkonzert veranstaltet, auf dem die besten Beiträge nochmals erklangen..

Staatssekretär a.D. Winfried Willems und IHK-Präsidentin Carola Schaar zeichneten am vergangenen Mittwoch die sachsen-anhaltischen Bundespreisträger 2015 aus.

Besonders herausragend schnitten Conrad Steinhoff aus Dessau-Roßlau (Pop-Bass), Cora-Charlotte Jahns aus Staßfurt (Klavierbegleitung) und Harald Clausing aus Halle (Blockflöte) ab. Sie erreichten jeweils erste Preise. Außerdem gingen 15 zweite und 27 dritte Preise nach Sachsen-Anhalt.

In seinem Grußwort betonte Ministerpräsident Dr. Rainer Haseloff, dass Sachsen-Anhalt die Kräfte bündeln wolle, um den Bundeswettbewerb 2019 auszutragen. Der Landesmusikrat und die IHK versicherten, sich dieser Aufgabe gemeinsam mit ihren Partnern und Mitgliedern  anzunehmen.

Übersicht über die Ergebnisse Sachsen-Anhalts 2015

Aufgrund technischer Probleme des Internetdienstlesiters ist die Geschäftsstelle des LMR z.Zt. telefonisch nicht erreichbar. Bitte nutzen Sie zur Kontaktaufnahme die E-Mail-Adressen und Dienst-Handy-Nummern unserer Mitarbeiter*innen.