Landesmusikrat Sachsen-Anhalt


Aktuelles

23. Mai 2017

20. Mai 2017: Vokalkreis des Telemann-Konservatoriums Magdeburg bester Chor beim Landes-Chorwettbewerb

Am Samstagabend fand in der überfüllten Sylvestrikirche in Wernigerode der 7. Landes-Chorwettbewerb Sachsen-Anhalt mit dem Konzert der Preisträger einen krönenden Abschluss.

15 Chöre hatten sich zuvor dem Wertungssingen gestellt, das im Festsaal "Altes Lyceum" und im Gerhart-Hauptmann-Gymnasium ebenfalls für volle Säle gesorgt hatte. Mit Jubel nahmen vor allem die jugendlichen Sängerinnen und Sänger im Abschlusskonzert die Bekanntgabe der Ergebnisse auf.

Der Vokalkreis des Telemann-Konservatoriums unter der Leitung von Lothar Hennig erreichte die höchste in diesem Wettbewerb vergebene Punktzahl und bekam dafür von Staatsminister Rainer Robra die "Symbolische Fahrkarte" überreicht. Dieses Ensemble wird ebenso wie der Kinder- und Jugendchor Magdeburg, das Vokalensemble "Sequenz" Halle, der Neue Magdeburger Kammerchor, der Jugendchor der Landesschule Pforta und Salttown Voices (Halle) beim 10. Deutschen Chorwettbewerb 2018 in Freiburg/Breisgau auftreten.

Die Sonderpreise des Oberbürgermeisters der Stadt Wernigerode erhielten der Kinder- und Jugendchor Magdeburg, das Kaiserquartett und der Vokalkreis des Telemann-Konservatoriums.

Ergebnisübersicht