Landesmusikrat Sachsen-Anhalt


Aktuelles

05. Mai 2017

28. Orchesterwerkstatt Halberstadt: Großer Auftritt für Nachwuchskomponisten steht bevor

Das Format ist einzigartig: Unterstützt von international wirkenden Komponisten und einem Berufsorchester arbeiten junge Tonkünstler vier Tage lang an ihren Werken, die dann öffentlich uraufgeführt werden.

In diesem Jahr haben sich sieben Nachwuchskomponisten mit ihren eingereichten Stücken für die Teilnahme an der Werkstatt qualifiziert. Sie kommen aus Bayern, Brandenburg, Thüringen, Hamburg, Hessen, Nordrhein-Westfalen und Thüringen. In Seminaren mit Annette Schlünz vom Conservatoire Strasbourg (F) und Professor Martin Christoph Redel, Dozent an der Musikhochschule Detmold, analysieren die 14- bis 24-Jährigen ihre Kompositionen und geben ihnen den letzten Schliff. Unter der Leitung von Werkstattleiter MD Johannes Rieger werden die Stücke anschließend geprobt.

Die Ergebnisse der Orchesterwerkstatt, darin auch die Verleihung von Förderpreisen der Stadt Halberstadt (Andreas-Werckmeister-Preis), der Deutschen Orchesterstiftung und des IMPULS Festivals für Neue Musik in Sachsen-Anhalt, werden beim Abschlusskonzert am 17. Mai um 10.30 Uhr im Nordharzer Städtebundtheater präsentiert. Als prominenter Gast hat Gabriele Brakebusch (CDU), Präsidentin des Landtags Sachsen-Anhalt, ihr Kommen angekündigt.

Das Projekt wird vom Landesmusikrat Sachsen-Anhalt in Kooperation mit dem Nordharzer Städtebundtheater veranstaltet und vom Land Sachsen-Anhalt, der Deutschen Orchester-Stiftung (DOS),  der Harzer Volksbank, der Stadt Halberstadt sowie dem Kuratorium Stadtkultur Halberstadt e.V. gefördert.

 Der Eintritt zum Abschlusskonzert ist frei.

 Mehr Informationen unter: http://jugendmusikfest.de/orchesterwerkstatt-junger-komponisten

Aufgrund technischer Probleme des Internetdienstlesiters ist die Geschäftsstelle des LMR z.Zt. telefonisch nicht erreichbar. Bitte nutzen Sie zur Kontaktaufnahme die E-Mail-Adressen und Dienst-Handy-Nummern unserer Mitarbeiter*innen.