Landesmusikrat Sachsen-Anhalt


Förderung der musikalischen Übungsleitung

Das Land Sachsen-Anhalt gewährt seit 1998 Zuschüsse zur qualifizierten musikalischen Übungsleitung von Laienchören und -ensembles. Sie dienen dem Ziel, die laienmusikalische Infrastruktur zu fördern.
Die Förderung muss mit einem Formular beantragt werden. Antragsberechtigt sind Chöre und Ensembles aus Sachsen-Anhalt. Es gelten Mindestanforderungen an die Anzahl der Ensemblemitglieder und die Qualifikation der Ensembleleiter (in der Richtlinie spezifiziert).

Zu einem vollständigen Antrag gehören:

  • vollständig ausgefülltes und unterschriebenes Antragsformular
  • Unterschriftsliste aller Ensemblemitglieder im Original
  • Nachweis der Teilnahme am öffentlichen Musikleben (Tätigkeitsbericht)
  • Qualifikationsnachweise des künstlerischen Leiters (bei Erstantrag und Leiterwechsel)

Die Förderanträge sind bis zum 31. 03. für das jeweils laufende Jahr einzureichen. Die Landesausschüsse Chor- bzw. Orchesterarbeit beim Landesmusikrat befinden über die Anträge.

Seit 9. Oktober 2017 gilt eine neue Fassung der Richtlinie, in der eine regelmäßige Fortbildung der Ensembleleiter gefordert wird. Fortbildungsangebote und entsprechende Hinweise werden zeitnah erarbeitet.

Aktuelle Fassung der Richtlinie

Antragsformular 2018

Aktuelle Informationen

Momentan gibt es keine aktuellen Mitteilungen.